Presseerklärung – Unterlagen an den US Congress übergeben

Im Anschluss an die Rahmenvereinbarung vom vergangenen April, hat sich die Administration verpflichtet, dem Kongress alle Unterlagen einer eventuellen Vereinbarung zu übergeben. Vom Übergabe-Datum gerechnet, hat der Kongress 60 Tage Zeit, um über das Abkommen zu befinden.

Soeben hat nun der Pressesprecher des US-Aussenministeriums eine Erklärung abgegeben, wonach alle Unterlagen an den US-Congress gegangen sind. Die 60-tägige Frist beginnt demnach morgen, am 20. Juli 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.