Zum Tod von Günter Grass

Was ich Grass nicht nachsehen werde, ist dass er es sich nicht nehmen liess, nach seiner „Beichte“, „anti-israelisch“ nachzutreten. Dass er sich dabei in „guter Gesellschaft“ mit anderen Sozi-Kostgängern befindet, nimmt nichts von der Ungeheuerlichkeit der Handlung. Seine Romane habe ich meist mit grossem Genuss gelesen, ob er in die gleiche literarische Klasse gehört, wie Thomas Mann, überlasse ich jenen, die auf diesem Gebiet mehr Sachkenntnis für sich beanspruchen können als ich.

Mit Grass ist wohl der letzte Vertreter der deutschen Nachkriegsschriftsteller abgetreten, eine neue Generation wird in ihre Fussstapfen treten und Sprache weiter formen und zelebrieren.

One thought on “Zum Tod von Günter Grass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.